Autor: Teichexperte Jürgen Saladin | zuletzt aktualisiert: 25. Januar 2021


Grasfrosch am Teichrand unseres Gartenteichs

Immer wieder beobachten wir unseren Grasfrosch am Teichrand unseres Gartenteichs. Gerne setzt er sich auf einen Kieselstein.

Grasfrösche werden bis zu 4 cm groß. Sie ernähren sich unter anderem von Insekten und Schnecken.

Jedes Jahr das gleiche Schauspiel in unserem Gartenteich: Wenige Wochen nach dem Laichen sind die ersten Kaulquappen in unserem Gartenteich. Sie wachsen relativ schnell zu kleinen Fröschen heran.

Deutliches Merkmal des unauffällig gefärbten Grasfrosches sind die dunkelbraunen Flecken hinter den Augen. In der Regel besiedeln Grasfrösche sehr schnell neu angelegte Gewässer.

Ein Grasfrosch am Teichrand erfreut jeden Gartenteichbesitzer.

Grasfrosch am Teichrand unseres Gartenteichs

von: Jürgen
Ort: Rauenberg

Du willst dass Dein Teich unser "Teich der Woche" wird? Dann klicke hier und fülle einfach das Formular aus - und vielleicht ist Dein Bild schon bald unser Bild der Woche!

Das könnte Sie auch interessieren...

Teich als Hochbeet (von Helmut aus Reutlingen)

Unser Teich im Winter (von Jürgen aus Rauenberg)

Sehnsucht nach Seerosen (von Herbert aus Freiburg im Breisgau)

>