Autor: Teichexperte Jürgen Saladin | zuletzt aktualisiert: 13. Juli 2021


FiltoMatic CWS- Ratgeber

Dies ist ein Teichfilter mit automatischer Selbstreinigung. Anders gesagt bedeuted dies: Ein klarer Gartenteich auf Knopfdruck!

Besser ausgedrückt: Teichreinigungs-Systeme mit Selbstreinigungsfunktion, wie der Oase FiltoMatic CWS erlösen Sie von endlosen Stunden der Teichreinigung.

Sie sind Teichfilter mit automatischer Selbstreinigung und passen sich den Bedürfnissen Ihres Gartenteichs perfekt an

Dieser intelligente Teichmanager entfernt Nährstoffe in Ihrem Gartenteich vollständig selbstständig durch biologisch, mechanische Intervallreinigung.

Oase FiltoMatic CWS passt sich jeder Jahreszeit an

Die Steuerung des Oase FiltoMatic CWS überwacht vollautomatisch die Wassertemperatur und passt die Filteraktivität der jeweiligen Jahreszeit an, ohne daß Sie etwas dafür tun müssen.

UVC-Vorklärgerät und Schlammpumpe werden dabei bedarfsgerecht aktiviert, je nach den individuellen Bedürfnissen Ihres Gartenteiches. Das führt zu einem minimierten Stromverbrauch.

Diese energieeffiziente Technik senkt Ihren Strombedarf um über 40% und Sie sparen somit bares Geld.

filtomatic cws von aose - die steuerung
Innovative Steuerungseinheit mit Temperaturkontrollanzeige

Extrem wartungsarm: Der Oase FiltoMatic CWS

Da sich der Filter auch selbstständig von abgesetztem Schlamm befreit ist der FiltoMatic CWS zu dem noch extrem wartungsarm. So bleibt Ihnen mehr Zeit Ihr Wasserparadies zu genießen.

Die gelegentliche Filterschwammreinigung erfolgt bequem und ohne schmutzige Hände mit den patentierten Oase Reinigungssystem.

Das FiltoMatic System von Oase sorgt die ganze Zeit die ganze Teichsaison für sauberes Wasser und ein ökologisches Gleichgewicht in Ihrem Gartenteich.

oase filtomatic cws reinigung
Reinigung der Filterschwämme bequem und ohne schmutzige Hände

Die Produkteigenschaften der Oase FiltoMatic Teichfilter auf einen Blick:

  • Innovatives Filterset inkl. UVC-Vorklärgerät
  • Größtmögliche biologisch-mechanische Reinigung auf kleinstem Raum
  • Intervallreinigung entfernt zuverlässig überschüssige Nähr- und Giftstoffe
  • Innovative Steuereinheit für die Wassertemperatur
  • Energie- und Kosteneffizienz durch bedarfsgerechte Funktionen
  • Besonders Wartungsarm und benutzerfreundlich
  • Einfache Installation
  • Intervallreinigung, UVC und Schlammaustrag individuell steuerbar
  • Direkt am Teichrand eingrabbar
  • Optimale Bedingungen für die Filterbiologie
  • Lange Standzeit
  • Bis zu 40% Stromeinsparung im Jahr durch getaktete UVC-Einheit
  • Klarwassergarantie

Wichtige Fragen und Antworten:

Wie funktioniert die automatische Selbstreinigung?

Der CWS Druckfilter besitzt eine intelligente Steuereinheit. Je nach Belastung des Filters regelt diese die Reinigungsintervalle automatisch. Das heißt, der angesammelte Filterschlamm wird bei Bedarf aus dem Filter herausgepumpt.

Braucht ein selbstreinigender Teichfilter mehr Strom?

Nein, das Gegenteil ist der Fall. Durch die bedarfsgerechte Steuerung der UVC-Einheit ergibt sich bis zu 40% Stromkostenersparnis. 

Wo platziert man einen Druckfilter?

Da das Filtergehäuse unter Druck steht (deshalb der Name Druckfilter) wird das gereinigte Wasser mit Druck wieder in den Teich zurückgepumpt. Deshalb sind Sie bei der Standortwahl sehr flexibel. Einen Druckfilter können Sie sogar bis zu 70% am Teichrand eingraben und mit einer Dekorfels Abdeckung unsichtbar machen.

Das könnte Sie auch interessieren...

>