Autor: Teichexperte Jürgen Saladin | zuletzt aktualisiert: 24. März 2021


Pumpenkennlinie Erklärung

Wozu dient eine Pumpenkennlinie?

Die Pumpenkennlinie, auch Leistungsdiagramm genannt, zeigt das Verhältnis von Fördermenge (Q) zur Förderhöhe (H) einer Pumpe an.

Bestimmung des Betriebspunktes

Die Pumpe soll das Wasser 1 m hoch über das Wasserniveau fördern. An der Kurve kann am Betriebspunkt abgelesen werden, dass hier noch ca. 90 Liter pro Minute gefördert werden. Dieser Wert ist theoretisch ermittelt.

Kleine Schlauchdurchmesser, die Länge des Schlauches und eingebaute Krümmungen können den Wert extrem verändern.

pumpenkennlinie erklärung betriebspunkt

Erklärung zur oben gezeigten Kurvenlinie

Bei maximaler Fördermenge (Q) von 150 Litern pro Minute, gemessen direkt am Druckstutzen der Pumpe, ist die Förderhöhe gleich 0 cm. Bei maximaler Förderhöhe (H) von 400 cm ist die Fördermenge gleich 0 Liter.

Liegt der Wasseraustritt 100 cm über dem Wasserspiegel, stehen noch 100 Liter Wasser für den Bachlauf oder den Wasserfall zur Verfügung.

Das Verstehen der Pumpenkennlinie Erklärung ist wichtig, um bei der Auswahl einer Teichpumpe, Bachlaufpumpe, Filterpumpe oder Gartenpumpe die richtige Auswahl zu treffen. Es ist somit Gartenteich Basis-Wissen.

Jeder Hersteller gibt die Pumpenkennlinie zu jeweiligen Pumpe an.

Jürgen Saladin
www.teichreport.de

Verwandte Beiträge:
>>  UVC Teichklärer - Ratgeber UVC Vorschaltgeräte
>>  Teichtechnik - Ein Blick hinter die Kulissen von Oase Living Water

Das könnte Sie auch interessieren...

FM Master WLAN InScenio von Oase einfach erklärt – Ratgeber

Oase Teichsauger PondoVac 5 – Schlammsauger und Teichsauger

Gartensteckdose FM Master WLAN – Installation und Einrichtung

Teichtechnik – Ein Blick hinter die Kulissen von OaseLiving Water

>