Autor: Teichexperte Jürgen Saladin | zuletzt aktualisiert: 15. Februar 2021


Teichbelüfter AquaOxy 500 - Ratgeber

Die erhalten hier eine Schritt für Schritt Anleitung für einen Membranwechsel am Teichbelüfter AquaOxy 500. Zusätzlich noch ein Info-Video zur besseren Verständlichkeit.

Aqua-Oxy steht für ein Teichbelüftungskonzept, das  für den Einsatz im Freien konzipiert ist.

Mit 500 Litern Luft pro Stunde können kleinere Teiche durch die Belüftungspumpe AquaOxy 500 mit genügend Sauerstoff über einen Ausströmsteine versorgt werden.

Auf eines sollten Sie jedoch achten: Die Membranen an Ihrer Belüfterpumpe müssen von Zeit zu Zeit ausgetauscht werden.

Wenn wenig Luft aus dem Sprudelstein austritt oder die Pumpe unruhig läuft, kann das ein Hinweis auf eine verschlissene Membran sein.

In dieser Videoanleitung sehen Sie genau wie es geht:

Die Top 3 Produkteigenschaften des Teichbelüfter AquaOxy 500

  • Aufstellung im Freien am Gartenteich möglich
  • Besonders geräuscharme Motorentechnik
  • Perfekte Sauerstoffversorgung des gesamten Teiches

oase aquaoxy 4800 teichbelüfter sauerstoffversorgung
optimale Sauerstoffversorgung

Im Freien austellbar - Robust und unempfindlich

Robustheit, Unempfindlichkeit und sichere Kleinspannung ( 12 Volt ) zeichnen diese Teichbelüfter für kleiner Gartenteiche aus.

Mit 500 Litern Luft pro Stunde können größere Teiche mit genügend Sauerstoff über 2 Ausströmsteine versorgt werden.

Je 5 m lange Schläuche lassen genügend Freiraum für die geeignete Standortwahl. Rückschlagventile ermöglichen den Betrieb unterhalb des Wasserniveaus.

Membranwechsel Teichbelüfter AquaOxy 500 - So gehen Sie vor - Schritt für Schritt:

  1. Ziehen Sie zuerst den Netzstecker.
  2. Legen Sie die Ersatzmembranen und zwei Büroklammern bereit.
  3. Lösen Sie die vier Schrauben an der Unterseite des Gehäuses mit einem
        Kreuzschlitzschraubendreher.
  4. Heben Sie den Deckel ab.
  5. Lösen Sie die beiden Schrauben an der Kabelzugentlastung.
  6. Lösen Sie anschließend die vier Schrauben am Motorgehäuse entfernen.
  7. Legen Sie den Gehäusedichtungsring zur Seite und nehmen Sie das
        Motorgehäuse heraus.
  8. Entfernen Sie außen am Motorgehäuse auf jeder Seite vier Schrauben.
  9. Nun die beiden Büroklammern auseinander biegen und den Motor damit aus
        dem Gehäuse heben.
  10. Lösen Sie auf beiden Seite die Schraube an der Membran.
  11. Entfernen Sie die alte Membran und setzen Sie die neue ein.
  12. Achten Sie auf die richtige Position der Aussparungen.
  13. Nun die Membran auf jeder Seite wieder festschrauben und dabei nicht die
           Dichtungen vergessen.
  14. Anschließend die Membraneinheit wieder in das Motorgehäuse einsetzen.
  15. Achten Sie dabei, daß sich die zwei O-Ringe auf den Luftauslässen
           befinden.
  16. Fixieren Sie den Motor mit acht Schrauben am Motorgehäuse.
  17. Prüfen Sie, ob die Dichtung zwischen Unterschale und Motorgehäuse
           korrekt eingelegt ist.
  18. Befestigen Sie dann das Motorgehäuse mit vier Schrauben an der
           Unterschale.
  19. Abschließend die Kabelzugentlastung einbauen.
  20. Den Gehäusedichtungsring wieder korrekt einsetzen und die
           Gehäuseschrauben eindrehen. Fertig.
  21. Halten Sie sich bitte in jedem Fall an die beiliegende Gebrauchsanleitung
           des Herstellers.

Nach dem Membranwechsel fördert Ihre Belüfterpumpe wieder die gewohnt hohe Luftmenge.

oase aquaoxy 500 teichbelüfter
extrem geräuscharm

Nach dem Membranwechsel fördert Ihre Teich-Belüfterpumpe AquaOxy 500 wieder die gewohnt hohe Luftmenge.

Jürgen Saladin

Verwandte Artikel:
>> Jetzt auch im Gartenteich - LED Unterwasserleuchten
>> Faszination Wassergarten - Ideen für Ihre Teichbeleuchtung
>> Professionelle Teichreinigung mir Hochleistungssauger Oase Pondovac Premium

Das könnte Sie auch interessieren...

FM Master WLAN InScenio von Oase einfach erklärt – Ratgeber

Oase Teichsauger PondoVac 5 – Schlammsauger und Teichsauger

Gartensteckdose FM Master WLAN – Installation und Einrichtung

Teichtechnik – Ein Blick hinter die Kulissen von OaseLiving Water

>