Autor: Teichexperte Jürgen Saladin | zuletzt aktualisiert: 17. Februar 2021


Teichpflanzen im Teich -Ratgeber

Zwei häufig gestellte Fragen zum Thema Teichpflanzen - Warum wachsen meine Seerosen im Teich nur spärlich? Kann ich Blumenerde als Pflanzerde für meine Teichpflanzen verwenden?

1. Woran kann es liegen, dass meine Seerosen im Teich nur spärlich wachsen?

Der spärliche Wuchs Ihrer angepflanzten Seerosen im Teich kann zweierlei Ursachen haben. Zum einen kann es sein, dass der Teichgrund, in dem die Pflanzen eingesetzt sind, keine idealen Bedingungen gewährleistet. Dies ist besonders bei älteren Teichen der Fall.

Das Gewässersediment in älteren Teichen ist aufgrund fortschreitenden Abbaus organischen Sedimentmaterials in der Regel sauerstoffarm (anaerob). Dies führt dazu, dass dort eingesetzte Pflanzen nicht genügend Sauerstoff oder Nährstoffe im Wurzelbereich vorfinden.

Ein weiterer Grund kann - selbst bei ausreichender Qualität des Teichgrundes - die Nährstoffsituation im Wasser sein. Teichpflanzen benötigen ein ausgewogenes Spektrum an Makronährstoffen und Spurenelementen (wie z. B. Eisen, Kalium, Calcium, Mangan etc.).

Wenn diese Pflanzennährstoffe im Wasser fehlen oder nicht genügend vorhanden sind, so kann sich dieses im langsameren Wachstum oder im schlechteren Aussehen der Wasserpflanzen bemerkbar machen (durchsichtige blassgrüne bis gelbe Blätter).

teichpflanzen im teich wasserpflanzen pracht


In einem solchen Fall ist die Hinzugabe eines hochwertigen, ausgewogenen Nährstoffkonzentrates (Wasserpflanzen Pracht) für Wasserpflanzen bzw. Seerosen zu empfehlen.

>> Hier klicken für weitere Infos zu Wasserpflanzen Pracht


2. Kann ich als Pflanzerde für Teichpflanzen Blumenerde verwenden?

Die Benutzung von Mutterboden oder gar Blumenerde in einem Teich ist auf jeden Fall zu vermeiden. Diese Böden sind auf jeden Fall zu nährstoffhaltig, was zu einer starken Belastung der Wasserqualität führt und in der Regel zu Problemen mit Algenmassenvermehrung aufgrund eines Nährstoffüberangebotes für Algen.

Für Teiche gibt es spezielle Teichbodensubstrate, deren Zusammensetzung in idealer Weise für den Einsatz in einem Teich angepasst ist. Teichpfanzem im Teich sollten auf jeden Fall mit diesen Substraten gepflanz werden.

Wenn Sie Ihre Uferbereiche des Teiches bepflanzen wollen, sollten Sie solche Teicherden benutzen.

Jürgen Saladin

Verwandte Beiträge:
>> Ratgeber Teichpflanzen - Pflanzzeit im Gartenteich
>> Teichpflanzen für die Sumpfzone eines Gartenteichs

Das könnte Sie auch interessieren...

Pflanzen am Gartenteich, die Ihr Nachbar nicht hat…

Schwimmpflanzen für den Gartenteich – Vorteile und Pflegetipps

Flachwasserzone Teich – Pflanzen und Pflanztipps

Wasserpflanzen im Gartenteich – Wie und wann düngen?

>