Autor: Teichexperte Jürgen Saladin | zuletzt aktualisiert: 23. März 2021


Seerosen im Teich

Seerosen verschönern jeden Gartenteich. "Weiße Seerose", "Magnolia Seerose", "Laydecker Seerose", Froebels Seerose" und die "Sternseerose" sind die beliebtesten Sorten.

Hier eine Übersicht über Blütezeit, Blattgröße, Wassertiefe, Pflege und Besonderheiten die beliebten Seerosen: "Weiße Seerose", "Magnolia Seerose", "Laydecker Seerose", Froebels Seerose" und die "Sternseerose"

Achten Sie darauf, dass Sie in Teichen unter 20 m² eine schwächer wachsende Art einsetzen. Sonst nehmen die Seerosen im Teich überhand und Ihr Teich ist in kurzer Zeit von Seerosen überwuchert.


Weiße Seerose

Mehrjährige Seerose
80–300 cm Wassertiefe
Blattgröße: bis 40 cm

seerosen im teich - Weisse Seerose

Blüte: Juni – September
Pflege: Problemlos, da robuste Sorte.
Besonderheit: Blüht besonders schön bis zu einer Wassertiefe von 1 m. Platzbedarf pro Pflanze bis zu 2 m².


Magnolia Seerose

Mehrjährige Seerose, die viel Platz braucht
40–100 cm Wassertiefe
Blattgröße: 20 bis 35 cm

Magnolia Seerose

Blüte: Juni – September
Pflege: Regelmäßig düngen.
Besonderheit: Wunderschön für große Teiche. Öffnet sich selten ganz. Platzbedarf pro Pflanze bis zu 2 m².


Laydecker Seerose

Winterharte Seerose, braucht  wenig Platz
Blattgröße: bis 20 cm
20–30 cm Wassertiefe

seerosen im teich - Laydecker Seerose

Blüte: Juni – September
Pflege: Problemlos
Besonderheit: Kleinwüchsige Art – geringer Platzbedarf. Ideal für kleine Teiche.


Froebels Seerose

Mehrjährige Seerose

Froebels Seerose

Blattgröße: bis 30 cm
Blüte: Juni – September
Besonderheit: Blüht auch bei kühler Witterung. Kaminrote Blüten.


Sternseerose

Keine überwinternde Seerose
Blattgröße: 15 cm

seerosen im teich - Sternseerose

Blüte: ab Juli
Pflege: Wassertemperatur nicht unter 20°
Besonderheit: Blüte hält nicht lange. Ideal für kleinere Teiche.


Das könnte Sie auch interessieren...

Pflanzen am Gartenteich, die Ihr Nachbar nicht hat…

Schwimmpflanzen für den Gartenteich – Vorteile und Pflegetipps

Flachwasserzone Teich – Pflanzen und Pflanztipps

Wasserpflanzen im Gartenteich – Wie und wann düngen?

>